Oldenbourg Verlag
Der Oldenbourg Wissenschaftsverlag ist ein Unternehmen von De Gruyter
Akademie Verlag
You must be logged in to write a comment.

Login

Create Account

show all (1)
There are no comments. Click the text to your left to make a new comment.

Frau Schreiner bat um allgemeines Feedback bezüglich des Peer-Reviewing. Ich muss sagen, dass mein Versuch, Kolleginnen und Kollgen zur Teilnahme am OPR zu bewegen, nicht erfolgreich war. Von den sieben, die ich gefragt hatte, ob sie Zeit für eine kritische Lektüre hätten, haben fünf diese lieber dialogisch unternommen, einer (Mark Spoerer) hat sich zwar angemeldet, ist aber offenbar doch sehr viel beschäftigt (vielleicht kommt da aber noch etwas) und einer hatte mir die Teilnahme am OPR erst zu-, dann aus Zeitgründen aber doch wieder abgesagt. Insofern habe ich die vielen wertvollen Kritiken der Kolleginnen und Kollegen, die nun in die abschließende Bearbeitung einfließen werden, zum allergrößten Teil auf direktem zwischen-kollegialen, nicht öffentlichem Wege erhalten.

Zum Projekt

1 0

Das Open Peer Review Buchprojekt „Arbeit im Nationalsozialismus“ wird herausgegeben von Marc Buggeln und Michael Wildt

2 0

Vor der Buchveröffentlichung ihrer Aufsätze stellen sich die Beiträgerinnen und Beiträger einer öffentlichen Debatte auf dieser Online-Plattform. „Arbeit im Nationalsozialismus“ ist damit die erste fachhistorische Publikation, die dieses Verfahren durchläuft.

3 0

Um kommentieren zu können, ist eine Registrierung mit Klarnamen erforderlich.

4 0

Nach dem Open Peer Review werden die Autorinnen und Autoren ihre Beiträge überarbeiten. Die Ergebnisse erscheinen im Frühjahr 2014 als hybride Publikation - gedruckt und digital -  im Oldenbourg Wissenschaftsverlag.